Abhandlungen aus dem Aerodynamischen Institut an der by Hans Doetsch (auth.), Professor Dr. C. Wieselsberger (eds.)

By Hans Doetsch (auth.), Professor Dr. C. Wieselsberger (eds.)

Show description

Read Online or Download Abhandlungen aus dem Aerodynamischen Institut an der Technischen Hochschule Aachen PDF

Similar german_4 books

Statistische Informationstechnik: Signal- und Mustererkennung, Parameter- und Signalschätzung

 Die Neuauflage des Klassikers zur Statistischen Nachrichtentheorie erscheint nun als Studienausgabe komprimiert auf die pr? fungsrelevanten Kernfragen der Themenbereiche Detektion und Estimation und ber? cksichtigt neuere Entwicklungen in der Technik. Die Studienausgabe gibt einen ? berblick ? ber Signalerkennung im Rauschen und Mustererkennung sowie Parameter- und Signalsch?

Formale Beschreibungsverfahren der Informatik: Ein Arbeitsbuch für die Praxis

Beschreibungsformalismen aus der theoretischen Informatik werden benutzt, um Systeme präzise zu beschreiben. Diese Formalismen werden in vielen Gebieten des praktischen Systementwurfs angewandt, z. B. bei der Spezifikation der Kommunikation zwischen Computern, der Beschreibung von Datenbanken oder der Feststellung von konkreten Bedienungsschritten in einem grafischen consumer Interface.

Additional info for Abhandlungen aus dem Aerodynamischen Institut an der Technischen Hochschule Aachen

Sample text

Aus den untersuchten Platten wurden normale kreiszylindrische Probestabe mit einem Durchmesser von 10 mm in der llO mm langen Versuchsstrecke herausgearbeitet und dem Zugversuche unterworfen. - 23,5 kg/mm 2 , max. Dehnung bei aFu: B 2,5 % , Hochstspannung: aB = 36,3 kg/mm2, Bruchdehnung:. (j 37,2 %. Kugeldruckversuche zeigten eine Brinellharte: HIO/3000/30 Q = 99,5. 26 kg/mm 2; obere und untere FlieBgrenze zeigten sich nicht besonders ausgepragt voneinander getrennt, da in diesen Proben immerhin einige Fehlstellen vorhanden waren, die den Dbergang zur FlieBgrenze verwischen und den Elastizitatsmodul niedriger erscheinen lassen; denn der aus dem AuBendurchmesser der Stabe errechnete und als tragend angenommene Querschnitt ist durch die Fehlstellen verringert.

Die Formanderungsbehinderung durch die veranderliche Spannungsverteilung wird vielfach bezeichnet als Stu t zwirkung, d. h. die Fasern mit Spannungen unterhalb del' Streckgrenze lassen in den benachbarten hoher beanspruchten Fasern eine FlieBbewegung nicht aufkommen. Da in den ausgezogenen Kurven die Uberschreitung del' Proportionalitatsgrenze nicht berucksichtigt ist, konnten die daraus entnommenen Spannungen vielleicht um ein geringes zu 37 Eigenspannungen hei Lichthogen- und Gasschmelzschwei13ung_ hoch sein, wahrend anderseits die strichlinierte Kurve bestimmt zu niedrige, nicht vertretbare Werte angibt.

D. Aerodyn. Inst. a. d. Techn. Hochsch. Aachen. 14. 3 34 Franz Bollenrath: In dieser Zusammenstellung sind als Grenzwerte die niedrigsten und hochsten der beobachteten Werte angegeben. Die Mittelwerte liegen naher an den Hochstwerten. Bei den Staben aus der AutogenschweiBe wirken die Fehlstellen bei Zug in Nahtrichtung ungunstig, da sie in Form eines ganz flach gedruckten Ellipsoids mit den groBten Achsen quer zur Zugrichtung hohe Kerbspannungen erzeugen. Bei einer Zugrichtung quer zur Naht wurden sie gar keinen EinfluB auf die Festigkeit haben.

Download PDF sample

Rated 4.42 of 5 – based on 50 votes