Alles Mathematik: Von Pythagoras zum CD-Player by Gero von Randow (auth.), Prof. Dr. Martin Aigner, Prof. Dr.

By Gero von Randow (auth.), Prof. Dr. Martin Aigner, Prof. Dr. Ehrhard Behrends (eds.)

Show description

Read or Download Alles Mathematik: Von Pythagoras zum CD-Player PDF

Best german_4 books

Statistische Informationstechnik: Signal- und Mustererkennung, Parameter- und Signalschätzung

 Die Neuauflage des Klassikers zur Statistischen Nachrichtentheorie erscheint nun als Studienausgabe komprimiert auf die pr? fungsrelevanten Kernfragen der Themenbereiche Detektion und Estimation und ber? cksichtigt neuere Entwicklungen in der Technik. Die Studienausgabe gibt einen ? berblick ? ber Signalerkennung im Rauschen und Mustererkennung sowie Parameter- und Signalsch?

Formale Beschreibungsverfahren der Informatik: Ein Arbeitsbuch für die Praxis

Beschreibungsformalismen aus der theoretischen Informatik werden benutzt, um Systeme präzise zu beschreiben. Diese Formalismen werden in vielen Gebieten des praktischen Systementwurfs angewandt, z. B. bei der Spezifikation der Kommunikation zwischen Computern, der Beschreibung von Datenbanken oder der Feststellung von konkreten Bedienungsschritten in einem grafischen consumer Interface.

Additional info for Alles Mathematik: Von Pythagoras zum CD-Player

Example text

Architektur des Operationsplanungssystems Segmentierung mit einer modifizierten Wasserscheidentransformation. Der Grundgedanke der Wasserscheidentransformation besteht darin, dass die Intensitätsunterschiede klein sind, solange sie zu einem Objekt gehören. Starke Gradienten zeigen eine Objektgrenze an. Daher werden in einem ersten Schritt diese Gradienten berechnet. Die ursprüngliche Wasserscheidentransformation nach Vincent und Soille ist für dieses Projekt so erweitert worden, dass sie hierarchisch angewendet werden kann.

52 Ralf Borndörfer, Martin Grötschel und Andreas Löbel Abbildung 17. Das Schnellbahnnetz von Berlin 0- -4- ,, 7 ,, 3 Abbildung 18. ~! 1 {\ 1~ {\ ,1 Abbildung 19. Wabentarif 53 11 Abbildung 20. Knotengewichte Abbildung 21. Umsteigen Oft setzt die Verfügbarkeit von Daten engere Grenzen als die Leistungskraft der Algorithmen! Wir bleiben beim Einfachen und "vervollständigen" das Schnellbahnbeispiel, indem wir jeder Kante in Abbildung 17 die Länge 1 zuweisen. Die Länge eines Weges ist dann die Anzahl der durchfahrenen Strecken.

Auf diese Weise wird die Operationsplanung wirkungsvoll unterstützt: Ausgehend von einem Tumor, der mit einem Sicherheitsrand (oft 1 cm) reseziert werden soll, wird das zu resezierende Versorgungsgebiet abgeschätzt. Bildverarbeitung und Visualisierung für die Operationsplanung (a) 43 (b) Abbildung 11. Darstellung einer Leber mit zwei Tumoren, wobei um den unteren Tumor Sicherheitsränder definiert wurden. Diese Ränder werden linienhaft (a) bzw. semitransparent (b) dargestellt. Mit einer Schnittebene kann angedeutet werden , wo die Gefäße durchtrennt werden müssen.

Download PDF sample

Rated 4.57 of 5 – based on 40 votes